Kontoeröffnungsantrag / BZN PROFI-CARD - Firmenkunden -

aufgrund dauerhafter Geschäftsbeziehung

mit dem Unternehmen

BZN Hagebau Westerstede GmbH & Co. KG

Langebrügger Straße 21    26655 Westerstede

Um eine BZN PROFI-CARD zu beantragen, müssen Sie einfach ein Häkchen bei den abholberechtigten Personen setzen. Jede ausgewählte Person erhält eine personalisierte BZN PROFI-CARD.
Für die Beantragung einer BZN PROFI-CARD wird ein SEPA-Firmen-Mandat benötigt, welches Sie in diesem Formular ausfüllen können.

Die BZN PROFI-CARD Konditionsmodelle auf einen Blick:
Zahlungsbedingung: mit SEPA-Lastschrift, 3 % Skonto
Jahresumsatz (netto) > 1.000,- € = 2 % Rabatt
Jahresumsatz (netto) > 3.000,- € = 5 % Rabatt
Jahresumsatz (netto) > 5.000,- € = 7 % Rabatt

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen. Füllen Sie bitte das Formular online aus und nutzen Sie dann zum Ausdrucken dieses Formulars den Button „Download / Ausdrucken“ am Ende dieser Seite.
vorherige Anschrift (falls innerhalb der letzten 3 Jahre umgezogen)

Daten des Vertretungsberechtigten:
(Geschäftsführer, Prokurist, Inhaber)
vorherige Anschrift (falls innerhalb der letzten 3 Jahre umgezogen)

Handelsregisterauszug:

Erteilung eines SEPA-Firmen-Lastschriftmandats

Bemerkung: Sie bekommen das SEPA-Firmen-Lastschriftmandat gesondert zur Unterschrift zugeschickt, da die Mandatsreferenznummer zuerst durch uns ausgefüllt werden muss.
An Zahlungsempfänger:

BZN Hagebau Westerstede GmbH & Co. KG
Langebrügger Straße 21
26655 Westerstede

Zahlungspflichtiger

DE92ZZZ00002074986


(Mandant + Kundennr)


Ich ermächtige / Wir ermächtigen die o.g. Firma (Zahlungsempfänger), Zahlungen von meinem / unserem Konto mittels SEPA-Firmenlastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich /weisen wir mein / unser Kreditinstitut an, die von der o.g. Firma auf mein Konto gezogenen SEPA-Firmenlastschriften einzulösen.
Hinweis: Dieses Lastschriftmandat dient nur dem Einzug von Lastschriften, die auf Konten von Unternehmen gezogen sind. Ich bin /Wir sind nicht berechtigt, nach der erfolgten Einlösung eine Erstattung des belasteten Betrages zu verlangen. Ich bin / Wir sind berechtigt, mein / unser Kreditinstitut bis zum Fälligkeitstermin anzuweisen, Lastschriften nicht einzulösen.
Die Ankündigung (Prenotification) des Lastschrifteinzuges erfolgt spätestens einen Tag vor Rechnungsfälligkeit, idR. durch Andruck auf der Rechnung. Fällt der Fälligkeitstag auf einen Samstag, Sonn- oder Feiertag erfolgt der Einzug automatisch am darauffolgenden Bankarbeitstag ohne erneute Ankündigung.
WIEDERKEHRENDE ZAHLUNGEN



Abfrage der Daten der abholberechtigten Personen

Bemerkung: Nur die von Ihnen benannten / eingetragenen Personen sind in unserem Standort abholberechtigt von Waren. Daher muss mindestens eine Person benannt werden. Zukünftige Ergänzungen bzw. Entfernungen müssen schriftlich an uns gerichtet werden.


Werbeeinwilligung

Ich möchte über die folgenden Kanäle informiert werden:

Zweck der Datenspeicherung ist die Information über aktuelle Angebote, Rabatte, Aktionen oder Termininformationen zu Veranstaltungen. Eine andere Nutzung, Weitergabe oder Übermittlung der Daten außerhalb der BZN Baustoff Zentrale Nord GmbH & Co.KG findet nicht statt.

Die Einwilligung ist freiwillig und steht nicht im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis.

Weiter kann die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf kann formlos gerichtet werden an:

Picker, Timo
Marktleiter
BZN Hagebau Westerstede GmbH & Co. KG
Langebrügger Straße 21
26655 Westerstede
Tel.: 04488 841-50
Mail: info@...

Die Daten werden von uns erhoben, gespeichert und ggf. weitergegeben, soweit es erforderlich ist, um die vertraglichen Leistungen zu erbringen. Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Erfüllung des Vertrages und auf Grundlage der DS-GVO. Ihre vertragsbezogenen Daten und die dazugehören Dokumente (Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss des Vertrages für sechs, bzw. 10 Jahre (§§147 AO, 257HGB, Art.6 Abs 1C DGSVO).
Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen Stand Januar 2021 (AGB) habe ich / haben wir zur Kenntnis genommen und erkenne/n diese durch meine / unsere Unterschrift/en an.

[ kennzeichnet Pflichtfeld]
[ kennzeichnet Kombinationsfelder, wo mindestens ein Feld ausgefüllt sein muss.]